Polen trifft Brandenburg beim Sommerfest auf Schloss Diedersdorf

Buchautor Klaus Fischer, Moderatorin Petra Schwarz, Botschafter Polens Dr. Jerzy Marganski Und Wolfgang Wündsch (v.l.)
Buchautor Klaus Fischer, Moderatorin Petra Schwarz, Botschafter Polens Dr. Jerzy Marganski und Wolfgang Wündsch (v.l.)

Der TourismusDialog.Berlin hat am 7. Juli 2016 zum Sommerfest „Polen trifft Brandenburg“ auf Schloss Diedersdorf bei Berlin eingeladen.

Repräsentanten aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur, Gesellschaft und Diplomatie trafen sich mit Persönlichkeiten des Tourismus, der Hotellerie und Gastronomie sowie mit Journalisten lokaler, überregionaler und internationaler Medien von Presse, Rundfunk, Fernsehen und Agenturen. Als Partnerland präsentierte sich Polen unter dem Leitmotiv „Tourismus – Brücke zwischen den Völkern“.

Gerhard Kirsch, Vorsitzender des TourismusDialog.Berlin, begrüßte die Gäste auf das herzlichste, allen voran den Botschafter der Republik Polen, Dr. Jerzy Marganski, und die Präsidentin des Landtages Brandenburg, Britta Stark. Dabei wurde auf die hervorragende Partnerschaft zwischen Polen und Berlin-Brandenburg verwiesen, die vor allem auf dem  Freundschaftsvertrag basiert, der genau vor 25 Jahren zwischen Polen und Deutschland beschlossen worden war.

Dies unterstrichen auch der Innenminister der Landesregierung Brandenburg, Karl-Heinz Schröter, und  Polens Botschafter, Dr. Jerzy Marganski, in ihren Grußworten.

Durch den Abend führte in stimmungsvoller Weise die Journalistin Petra Schwarz, musikalisch begleitet von der polnischen Band Starzy-Przyjaciele.

Sowohl Polen als auch Brandenburg zeigten sich kulinarisch mit zahlreichen Spezialitäten und Leckereien von ihrer besten Seite. Natürlich durften hier Spreewälder Gurken und Bier aus Polen nicht fehlen.

Ebenso kamen die Fußballfans an diesem Abend auf Ihre Kosten. Auf einer Großbildleinwand konnte das EM-Spiel Deutschland-Frankreich verfolgt werden, wenngleich das Ergebnis für das deutsche Team nicht den Erwartungen entsprach. Nach mehreren Gläschen am Jägermeisterstand hat man jedoch seine Enttäuschung bald überwunden.

Alles in allem war es ein eindrucksvolles Sommerfest bei schönstem Wetter, wo die Gäste aus zwei befreundeten Nachbarländern in angenehmer Atmosphäre gemeinsam feierten.

Ein herzliches Dankeschön gebührt den Mitarbeitern der polnischen Botschaft und dem Team vom Schloss Diedersdorf.

Helmut Amberger

Veröffentlichungen:

  1. Samerberger Nachrichten >